Havarie

Innerhalb der Geschäftszeiten, unter 03391 84 07 0

Geschäftszeiten:

Montag, Mittwoch, Donnerstag
9:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 15:30 Uhr
Dienstag
9:00 Uhr - 12:00 Uhr und 13:00 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag
9.00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Außerhalb der Geschäftszeiten, unter 0800 12 60 66 6

Der Havariedienst unserer Gesellschaft wird gesichert durch:
Runge Haustechnik
Wartungs- und Service GmbH
Friedrich-Bückling-Straße 18
16816 Neuruppin

Da sich Havarien im Normalfall selten an unsere Geschäftszeiten halten, gibt es dafür eine spezielle Telefonnummer, unter der unsere Mieter Havarien auch außerhalb der Öffnungszeiten melden können. Leider kommt es immer wieder vor, dass aus Unkenntnis dieser Havariedienst gerufen wird und keine Gründe für ein sofortiges Handeln vorliegen.  Mit dem Herbeirufen des Havariedienstes oder anderer Handwerker außerhalb der Dienstzeiten steigen jedoch auch die Kosten an. Um diese Kosten zu vermeiden, möchten wir Ihnen an dieser Stelle einige Hinweise geben, wann eine Havarie vorliegt und wann nicht.

Was ist eine Havarie ?

Havarien sind Schäden am Gebäude oder den technischen Anlagen eines Hauses, aus denen sich eine akute Gefahr für Leib und Leben ergeben kann bzw. das Gebäude selbst gefährdet wird. Deshalb dulden sie keinen Aufschub.

Wann liegt eine Havarie vor?

Zu den Havarien oder Notfällen zählen:

  • Feuer
  • Gasgeruch
  • Ausfall der Heizanlage innerhalb der Heizperiode
  • Rohrbrüche oder Schäden an Rohrleitungen und den damit zusammenhängenden Gerätschaften des Vermieters, durch die sich der Schaden ausweiten könnte
  • Stromausfall in der gesamten Wohnung bzw. im gesamten Haus
  • herabstürzende Bauteile von Dächern und Fassaden.

Alle nicht genannten Schäden sind als Reparaturen anzusehen, die zu den üblichen Geschäftszeiten gemeldet werden können. Unsere Mitarbeiter veranlassen alles Notwendige, um den Schaden schnellstmöglich zu beheben.

Wann liegt KEINE Havarie vor?

Folgende Vorfälle stellen keine Havarie dar:

  • defekte Lichtschalter oder Steckdosen,
  • tropfende Wasserhähne,
  • verstopfte Waschbecken und Badewannen,
  • defekte Mischbatterie in Küche oder Bad,
  • fehlender Fernsehempfang,
  • falsch geparkte Autos,
  • defekte Telefon-, Briefkasten- oder Türschlossanlagen,
  • Störungen an Kochplatten, Backröhren u. ä.,
  • Mieterstreitigkeiten ...

Bevor Sie also zum Hörer greifen, überlegen Sie bitte, ob der Schaden nicht auch am nächsten Werktag gemeldet werden kann. Damit verhindern Sie höhere Kosten und nehmen den Handwerker, der Tag und Nacht Bereitschaftsdienst hat, nicht unnötig in Anspruch